Suchfunktion

Mitarbeiter/in im mittleren Verwaltungsdienst (w/m/d) in Teilzeit

Bes.Gr.: 5TV-L

Ablauf der Bewerbungsfrist: 09.08.2024

Zur weiteren Verstärkung unseres Teams suchen wir für den Dienstort in Heimsheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Mitarbeiter/in im mittleren Verwaltungsdienst (w/m/d) in Teilzeit

Die Einstellung erfolgt auf tariflicher Basis im Verwaltungsdienst auf Basis von Teilzeit-/Elternzeitvertretung und ist (zunächst) auf ein Jahr befristet. Der Beschäftigungsumfang beträgt zwischen 50% und 70% einer/s Vollzeitbeschäftigten.Bei Vorliegen der persönlichen sowie haushalterischen Voraussetzungen besteht zudem mittelfristig die Möglichkeit einer unbefristeten Anstellung und ggf. der Übernahme in ein Beamtenverhältnis im mittleren Verwaltungsdienst.

Die auf der Stelle zu erbringenden Tätigkeiten sind der Entgeltgruppe 5 TV-L zugeordnet mit der Möglichkeit, nach erfolgter Einarbeitung und der Übernahme von höherwertigen Tätigkeiten einer Höhergruppierung bis nach Entgeltgruppe 6 TV-L.

Als Einsatzgebiet kommt eine Tätigkeit im Bereich des Vollzuglichen Versorgungsmanagements (Finanzhaushalt und Beschaffungen), des Vollzuglichen Arbeitswesens (Arbeitsbetriebe), der Hauptgeschäftsstelle (Personalabteilung) oder auch der Vollzugsgeschäftsstelle (Aktenverwaltung der Gefangenen) der Justizvollzugsanstalt Heimsheim in Betracht.

Für eine erfolgreiche Bewerbung als Justiz(fach)angestellte/n und/oder Rechtsanwaltsfachangestellte/n und/oder Bürokauffrau/-mann und/oder vergleichbarem Berufsabschluss bringen Sie neben Ihrer beruflichen Qualifikation optimaler Weise auch folgende weiteren erforderlichen Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen mit: 

  • Organisationsfähigkeit, insbes. Büroorganisation und Freude an der Arbeit im Team 
  • sehr gute EDV-Kenntnisse (v. a. gängige Office-Anwendungen)
  • eine flexible Arbeitszeitgestaltung wäre wünschenswert 

Darüber hinaus sind für die Tätigkeit Teamfähigkeit, eine zügige Arbeitsweise, gute Umgangsformen und Zuverlässigkeit sowie Fortbildungswillen unabdingbare Voraussetzungen.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar.

Bewerbungsschluss ist der 09. August 2024

Nähere Informationen erhalten Sie vom Verwaltungsleiter Herrn Balke (07033/3001-110) oder dessen Vertreterin Frau Pejic (07033/3001-111).

Wir haben Sie überzeugt?
Dann richten Sie Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen (mit lückenlosem Lebenslauf, Schul- und Arbeitszeugnissen) bitte schriftlich oder per E-Mail an die

Justizvollzugsanstalt Heimsheim
Verwaltungsleitung
Mittelberg 1
71296 Heimsheim
bewerbung@jvaheimsheim.justiz.bwl.de

*Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsunterlagen per E-Mail nur als PDF akzeptieren können. Die PDF Dokumente dürfen keine klickbaren Links enthalten.

Fußleiste