Suchfunktion

Handwerks- oder Industriemeister/ -innen oder Techniker/-innen aller Fachrichtungen, bevorzugt aus dem Schreinerhandwerk (w/m/d)

Bes.Gr.: A9 + Z

Ablauf der Bewerbungsfrist: 31.01.2024

Ihre Aufgaben:

• Förderung des Verantwortungsbewusstseins
• Sie sind Vorbild, der Gefangenen
• Verständnis für Sicherheitsanforderungen
• Befähigung zum eigenverantwortlichen Umgang mit Gefangenenarbeitskräften
• Soziales Verständnis und Geschick im Umgang mit Menschen
• Befähigung zur Ausbildung im Handwerk
• Bereitschaft zur Mitwirkung an der Qualitätssicherung
• Gute EDV Kenntnisse

Ihr Profil:

• Fähigkeit zum Umgang mit Menschen
• Motivation für die Mitwirkung an der Resozialisierung von straffällig gewordenen Menschen
• körperliche, geistige und seelische Belastbarkeit
• Teamfähigkeit und gute kommunikative Fähigkeiten
• Sie sind Deutsche/r im Sinne des Art. 116 GG und haben das 40. Lebensjahr noch nicht vollendet

Wir bieten:

• Die mittlere Beamtenlaufbahn (bereits in der Ausbildung) mit guten Aufstiegschancen
• Ein kollegiales Betriebsklima
• Eine leistungsgerechte Bezahlung
• Die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
• Einen sicheren Arbeitsplatz
• Einen abwechslungsreichen Job mit kollegialem Betriebsklima
• Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten
• Zuschuss zum Jobticket BW
• Wahlrecht zwischen Beihilfe/PKV oder Heilfürsorge

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.
Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar.

Wir haben Sie überzeugt?

Dann richten Sie Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen (mit lückenlosem Lebenslauf,
Schul- und Arbeitszeugnissen) bitte schriftlich oder per E-Mail bis zum 31. Januar 2024 an die

Justizvollzugsanstalt Heimsheim
Verwaltungsleitung
Mittelberg 1
71296 Heimsheim

bewerbung@jvaheimsheim.justiz.bwl.de



Fußleiste